Montag, 29. Juni 2015

Junigrün

Der Haupteindruck im Schlosspark ist jetzt eindeutig das intensive Grün des Frühsommers in verschiedenen Schattierungen. Die Linden blühen gerade noch, sonst ist die Blütezeit an Sträuchern und Bäumen für dieses Jahr ziemlich gelaufen. Dank des Regens, der in den letzten Tagen doch immer wieder, wenn auch nicht in Mengen gefallen ist, sind die Wiesen ganz gut versorgt. Alles in Allem war das Frühjahr, auf einen trockenen Winter folgend, auch viel zu trocken. 
Der Juni verlief anfangs extrem heiß und wurde in der zweiten Hälfte von einer eher kühlen Westwetterlage bestimmt. 

Im Bild eine alte Platane von einer schönen Platanengruppe hinter der Franzensburginsel.




  

 

Kommentare:

  1. Gut, dass es so viel geregnet hat, dass es bei Euch grün geworden ist!
    Hier ist eine Hitzewelle, nachdem vor einer Woche noch am Abend und in der Nacht Temperaturen von nicht mal 5 Grad herrschten. Nun das Gegenteil.
    Es ist fast schon wieder zu heiss, Kinder, ältere Leute ... sie leiden sehr.
    liebe Grüsse
    schöne Tage wünscht Dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Wundervoll! Aber inzwischen dürfte es dort auch anders ausschauen? Oder sind die große Hitze und Trockenheit nicht bis dorthin gelangt? Bei uns nützte selbst der sintflutartige Wolkenbruch vor kurzem nicht viel ...

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...