Samstag, 8. Februar 2014

Rekord im Unterholz

Etwa 4 Wochen früher als letztes Jahr beginnen die ersten Bärlauchblätter aus dem Boden zu spitzen. Jetzt sind sie nur nach genauem Hinschauen zu sehen, bald sollte allerdings das Unterholz an manchen Stellen mit einem hellgrünen Teppich überzogen sein. Wenn die Vorhersage hält, bleibt es mild und bei Temperaturen, die so ähnlich letztes Jahr im März waren, kann man schon von Vorfrühling reden!




  

  

Kommentare:

  1. Oh ja, auf den Bärlauch freue ich mich auch schon; im Wald spitzt er meist schon etwas früher raus als in meinem Garten... mal sehen, im Moment ist es bei uns ja recht kalt.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. hallo liebe elisabeth,
    ohhhj ja, bärlauch hmhm - lecker und gesund!
    ich hoffe, es wird milder....
    ps: dein heutiger titel ist rekordverdächtig. genial!
    glg
    margit

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...