Mittwoch, 2. April 2014

Merkwürdig fahl

Blühende Hainbuche und Vogelkirsche im Vordergrund am Rand einer Wiese. Dahinter ist zu sehen, wie weit die Belaubung schon fortgeschritten ist. Die Blätter an Weißdorn treiben aus, sowie Linden, Ahorn und Pappel. Die Buche und Eiche beginnt mit ersten zarten Versuchen die Knospen zu sprengen. Alles in Allem erscheint der Park mit all den Sträuchern an den Gehölzrändern und lichten Wäldchen schon in zartem Frühlingsgrün.

Auf dem Foto ist der, trotz Sonnenschein fahl wirkende Himmel gut zu erkennen. Eine Luftströmung direkt von Süden trägt seit Tagen eine Menge Saharastaub in hohen Luftschichten und die Sonne zeigt sich wie durch einen dichten Schleier scheinend. Regen könnte die Luft reinwaschen, ist aber derzeit nicht in Sicht.




   

1 Kommentar:

  1. A very interesting and nice blog.
    Greetings from Portugal

    Paulo Gonçalves
    http://viajaredescobrir.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...